Katrin Müller-Hohenstein: Alter der deutschen Moderatorin – Fakten und mehr

Katrin Müller-Hohenstein ist eine bekannte deutsche Sportmoderatorin und Journalistin. Doch wie alt ist sie eigentlich? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Alter der beliebten TV-Persönlichkeit.

Katrin Müller-Hohenstein: Alter und Karriere der bekannten Moderatorin

Katrin Müller-Hohenstein, auch bekannt als KMH, ist eine deutsche Fernseh- und ehemalige Radiomoderatorin. Sie wurde 1965 in Erlangen geboren und ist seit 2006 regelmäßig im ZDF-Sportstudio zu sehen, wo sie Sportveranstaltungen live begleitet.

Nach dem Abitur begann Müller-Hohenstein ein Studium der Theaterwissenschaften, das sie jedoch nicht abschloss. Stattdessen startete sie 1988 ihre Karriere als Radiomoderatorin bei Radio Gong 97.1 in Nürnberg. Später arbeitete sie bei Antenne Bayern in München und ab 2007 beim Bayerischen Rundfunk.

Im Jahr 2006 betrat Katrin Müller-Hohenstein eine Männerdomäne beim ZDF und moderiert seitdem das „aktuelle Sportstudio“. Gemeinsam mit Oliver Kahn kommentierte sie viele Fußball-Länderspiele. Bei der Fußball-WM 2010 sorgte sie für Aufsehen, als sie in einer Live-Sendung sagte, dass Miroslav Kloses Tor ein „innerer Reichsparteitag“ gewesen sein müsse. Diese Äußerung löste empörte Proteste aus, woraufhin sich das ZDF entschuldigte und auch Müller-Hohenstein ihre Wortwahl bedauerte.

Neben ihrer Tätigkeit im ZDF hat Katrin Müller-Hohenstein auch andere Sportveranstaltungen moderiert. So war sie beispielsweise Moderatorin der Schwimmwettbewerbe bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Außerdem berichtete sie als Reporterin von internationalen Fußballturnieren wie der Fußball-WM 2014, der Fußball-EM 2016 und dem Confederations Cup 2017.

Privat ist Müller-Hohenstein dem Sport ebenfalls verbunden. Sie betreibt Judo und spielt Tennis. Zudem ist sie Mitglied des FC Bayern München. Neben ihrem sportlichen Engagement setzt sie sich auch für soziale Themen ein und engagiert sich im bundesweiten Aktionsbündnis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Im Jahr 2021 überraschte Katrin Müller-Hohenstein die Zuschauer, als sie als Teilnehmerin in der vierten Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ auftrat. Sie trat im Kostüm des Schweins an, wurde jedoch bereits in der Auftaktshow von den Zuschauern rausgewählt.

Katrin Müller-Hohenstein ist eine bekannte Moderatorin, die mit ihrer langjährigen Karriere im Fernsehen und Radio viele Erfolge feiern konnte. Sie hat sich sowohl in der Sportberichterstattung als auch in sozialen Engagements einen Namen gemacht.

Das Alter von Katrin Müller-Hohenstein und ihre erfolgreiche Karriere im Fernsehen

Das Alter von Katrin Müller-Hohenstein und ihre erfolgreiche Karriere im Fernsehen

Katrin Müller-Hohenstein, auch bekannt als KMH, wurde 1965 in Erlangen geboren. Sie ist eine deutsche Fernseh- und ehemalige Radiomoderatorin. Seit 2006 ist sie regelmäßig im ZDF-Sportstudio zu sehen und begleitet Sportveranstaltungen live.

Nach dem Abitur begann Müller-Hohenstein Theaterwissenschaften zu studieren, schloss das Studium jedoch nicht ab. Stattdessen startete sie ihre Karriere 1988 bei Radio Gong 97.1 in Nürnberg. Es folgten weitere Stationen wie Antenne Bayern in München und der Bayerische Rundfunk.

Im Jahr 2006 betrat Katrin Müller-Hohenstein die Männerdomäne beim ZDF und moderiert seitdem das „aktuelle Sportstudio“. Gemeinsam mit Oliver Kahn kommentierte sie viele Fußball-Länderspiele.

Im Jahr 2010 sorgte Müller-Hohenstein für Aufsehen, als sie während der Fußball-WM für eine sprachliche Entgleisung kritisiert wurde. Sie bezeichnete Miroslav Kloses Tor als einen „inneren Reichsparteitag“. Das ZDF entschuldigte sich daraufhin für diese Aussage.

Neben ihrer Tätigkeit im Studio hat Katrin Müller-Hohenstein auch als Reporterin bei verschiedenen internationalen Sportveranstaltungen gearbeitet, darunter die Olympischen Spiele und Fußballturniere wie die Weltmeisterschaft und Europameisterschaft.

Privat war Katrin Müller-Hohenstein mit dem Radio-Moderator Stefan Parrisius verheiratet und hat einen Sohn. Sie engagiert sich auch außerhalb des Fernsehens und ist Mitglied des FC Bayern München sowie im Aktionsbündnis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Im Jahr 2021 nahm Müller-Hohenstein an der vierten Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ teil, in der sie im Kostüm des Schweins auftrat. Jedoch schied sie bereits in der Auftaktshow aus.

Wie alt ist Katrin Müller-Hohenstein? Ein Blick auf das Leben der beliebten Moderatorin

Katrin Müller-Hohenstein wurde am 2. Oktober 1965 in Erlangen geboren und ist somit aktuell 55 Jahre alt. Sie ist eine bekannte deutsche Fernseh- und ehemalige Radiomoderatorin, die seit 2006 regelmäßig im ZDF-Sportstudio zu sehen ist und Sportveranstaltungen live begleitet.

Nach dem Abitur begann Müller-Hohenstein ein Studium der Theaterwissenschaften, das sie jedoch nicht abschloss. Stattdessen startete sie ihre Karriere als Moderatorin bei Radio Gong 97.1 in Nürnberg im Jahr 1988. Es folgten weitere Stationen bei Antenne Bayern in München und dem Bayerischen Rundfunk.

Im Jahr 2006 betrat sie beim ZDF eine Männerdomäne und moderiert seitdem das „aktuelle Sportstudio“. Gemeinsam mit Oliver Kahn kommentierte sie viele Fußball-Länderspiele. Bei der Fußball-WM 2010 sorgte sie für Aufsehen, als sie für Miroslav Kloses Tor den Ausdruck „innerer Reichsparteitag“ verwendete, was zu empörten Protesten führte. Das ZDF entschuldigte sich daraufhin für diese sprachliche Entgleisung.

Müller-Hohenstein hat auch als Reporterin bei verschiedenen internationalen Sportereignissen gearbeitet, darunter die Olympischen Spiele in London 2012, die Fußball-WM 2014 und die Fußball-EM 2016. Sie engagiert sich zudem außerhalb des Sports im bundesweiten Aktionsbündnis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und ist Mitglied des FC Bayern München.

Im Februar 2021 nahm Müller-Hohenstein an der vierten Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ teil, wo sie im Kostüm des Schweins auftrat. Leider schied sie bereits in der Auftaktshow aus. Neben ihrer Karriere im Fernsehen hat sie auch Hobbys wie Judo, Tennis und Singen.

Alles über das Alter von Katrin Müller-Hohenstein und ihre beeindruckende Karriere im TV

Alles über das Alter von Katrin Müller-Hohenstein und ihre beeindruckende Karriere im TV

Katrin Müller-Hohenstein, auch bekannt als KMH, wurde im Jahr 1965 in Erlangen geboren. Sie ist eine deutsche Fernseh- und ehemalige Radiomoderatorin. Ihr Vater, Prof. Klaus Müller-Hohenstein, ist Biogeograf. Nach ihrem Abitur begann sie ein Studium der Theaterwissenschaften, das sie jedoch nicht abschloss.

Ihre Karriere als Moderatorin begann im Jahr 1988 bei Radio Gong 97.1 in Nürnberg. Danach arbeitete sie bei Antenne Bayern in München und ab 2007 beim Bayerischen Rundfunk. Im Jahr 2006 betrat sie bereits eine Männerdomäne beim ZDF und moderiert seitdem das „aktuelle Sportstudio“. Gemeinsam mit Oliver Kahn kommentierte sie viele Fußball-Länderspiele.

Im Jahr 2010 geriet Katrin Müller-Hohenstein während der Fußball-Weltmeisterschaft in die Schlagzeilen, als sie für Miroslav Klose sagte, dass sein Tor ein „innerer Reichsparteitag“ gewesen sein müsse. Diese Aussage sorgte für empörte Proteste, woraufhin sich das ZDF prompt entschuldigte und auch Müller-Hohenstein ihre Wortwahl bedauerte.

Neben ihrer Tätigkeit als Moderatorin war sie auch als Reporterin bei verschiedenen Sportveranstaltungen tätig, wie zum Beispiel den Olympischen Spielen 2012 in London oder den Fußball-Weltmeisterschaften 2014 und 2018.

Privat lebt Katrin Müller-Hohenstein in München und war mit dem Radio-Moderator Stefan Parrisius verheiratet. Sie haben einen Sohn zusammen. Sie ist Mitglied des FC Bayern München und engagiert sich zudem im Aktionsbündnis „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Seit Februar 2021 wissen wir auch, dass sie gerne singt, da sie in der vierten Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ als Schwein auftrat.

Katrin Müller-Hohenstein, eine bekannte deutsche Sportmoderatorin, wurde am 2. November 1965 geboren. Sie hat eine erfolgreiche Karriere im Fernsehen gemacht und ist vor allem für ihre Arbeit bei der ARD bekannt. Mit ihrem professionellen Auftreten und ihrer langjährigen Erfahrung hat sie sich einen Namen in der Medienbranche gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=9DDUu3_vzUE&pp=ygUld2llIGFsdCBpc3Qga2F0cmluIG3DvGxsZXItaG9oZW5zdGVpbg%3D%3D