Alter von Constantin Schreiber: 42 Jahre

Constantin Schreiber ist ein deutsch-syrischer Journalist und Moderator, der für seine Arbeit in der Medienbranche bekannt ist. Doch wie alt ist Constantin Schreiber? In diesem Artikel werden wir einen Blick auf sein Alter werfen und einige interessante Fakten über ihn enthüllen. Lesen Sie weiter, um mehr über diesen talentierten Journalisten zu erfahren!

Alter von Constantin Schreiber: Wie alt ist der Journalist?

Alter von Constantin Schreiber: Wie alt ist der Journalist?

Constantin Schreiber wurde am 14. Juni 1979 in Cuxhaven geboren. Er ist also derzeit (Stand 2021) 42 Jahre alt.

Schreiber verbrachte seine Jugend größtenteils in Wilhelmshaven, lebte aber für längere Zeit in Syrien, wo er Arabisch lernte. Diese Sprachkenntnisse sollten ihm später berufliche Chancen ermöglichen.

Nach dem Abitur studierte Schreiber vier Jahre lang Jura und absolvierte anschließend ein zweijähriges journalistisches Volontariat bei der „Deutschen Welle“. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Korrespondent in Dubai konnte er sich dank eines Reuters-Stipendiums zwischenzeitlich an der Universität Oxford einschreiben.

Seit seinem Einstieg bei der ARD im Jahr 2017 moderiert Constantin Schreiber regelmäßig die „Tagesschau“ und seit Januar 2021 auch die 20-Uhr-Ausgabe. Neben seiner Arbeit als Nachrichtensprecher hat er sich auch als Bestsellerautor einen Namen gemacht.

Schreiber ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und zwei gemeinsamen Kindern in Hamburg.

Constantin Schreiber: Alter, Karriere und Erfolge des deutschen Journalisten

Alter und Herkunft

Constantin Schreiber wurde am 14. Juni 1979 in Cuxhaven geboren. Obwohl er seine Jugend größtenteils in Wilhelmshaven verbrachte, lebte er für längere Zeit in Syrien, wo er Arabisch lernte. Diese Sprachkenntnisse sollten ihm später berufliche Möglichkeiten eröffnen.

Karriere

Nach dem Schulabschluss studierte Schreiber vier Jahre lang Jura und absolvierte anschließend ein zweijähriges journalistisches Volontariat bei der „Deutschen Welle“. Dort war er später auch als Korrespondent in Dubai tätig. Durch ein Reuters-Stipendium hatte er die Möglichkeit, sich zeitweise an der Universität Oxford einzuschreiben.

Schreiber arbeitete für verschiedene Tageszeitungen und war in unterschiedlichen journalistischen Bereichen tätig. Er schrieb und produzierte Reportagen, organisierte Fotoausstellungen und erstellte Bildzeugnisse. Von 2009 bis 2011 arbeitete er als Medienberater für den Nahen Osten im Auswärtigen Amt und begleitete dabei namhafte Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel oder Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf ihren Nahostreisen.

Seit 2011 moderiert Schreiber auf Arabisch die Wissenschaftssendung „SciTech – Unsere Welt von morgen“ auf dem ägyptischen Sender ONTV, vergleichbar mit dem deutschen Magazin „Galileo“. Es folgten weitere TV-Projekte, auch im Deutschen Fernsehen, und von 2012 bis 2016 war er für mehrere Sender tätig, darunter n-tv.

Erfolge

Schreibers Arbeit wurde mit wichtigen Preisen gewürdigt. Im Jahr 2016 erhielt er den Grimme-Preis für die Moderation der deutsch-arabischen Sendung „Marhaba – Ankommen in Deutschland“. Seit Anfang 2017 ist er fest bei der ARD angestellt und moderierte zunächst die Früh- und Wochenendausgaben der „Tagesschau“ und des „Nachtmagazins“. Zwischenzeitlich war er auch beim NDR zu sehen. Seit 2021 gehört Schreiber zum Team der „Tagesschau“ um 20 Uhr.

Parallel zu seiner journalistischen Karriere hat sich Schreiber als Bestseller-Autor einen Namen gemacht. Im Jahr 2010 veröffentlichte er sein erstes Buch „Ausverkauf Deutschland“, gefolgt von dem Erfolgsbuch „1000 Peitschenhiebe“ im Jahr 2015.

Schreiber ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und ihren zwei gemeinsamen Kindern in Hamburg.

Constantin Schreiber: Biografie, Alter und beruflicher Werdegang des Nachrichtensprechers

Constantin Schreiber: Biografie, Alter und beruflicher Werdegang des Nachrichtensprechers

Constantin Schreiber ist ein deutscher Journalist, Bestsellerautor und Nachrichtensprecher. Geboren wurde er am 14. Juni 1979 in Cuxhaven. Obwohl er seine Jugend größtenteils in Wilhelmshaven verbrachte, lebte er für längere Zeit in Syrien, wo er die arabische Sprache erlernte. Dies sollte ihm später berufliche Möglichkeiten eröffnen.

Nach dem Schulabschluss studierte Schreiber vier Jahre lang Jura und absolvierte anschließend ein zweijähriges journalistisches Volontariat bei der „Deutschen Welle“. Für diese war er später auch als Korrespondent in Dubai tätig. Dank eines Reuters-Stipendiums konnte er sich zwischenzeitlich an der Universität Oxford einschreiben.

Es folgten zahlreiche journalistische Tätigkeiten für verschiedene Tageszeitungen. Schreiber schrieb und produzierte Reportagen, organisierte Fotoausstellungen und erstellte Bildzeugnisse. Von 2009 bis 2011 arbeitete er als Medienberater für den Nahen Osten im Auswärtigen Amt und begleitete dabei namhafte Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel oder Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf ihren Nahostreisen.

TV-Karriere und Erfolge

  • Seit 2011 moderiert Constantin Schreiber auf Arabisch die Wissenschaftssendung „SciTech – Unsere Welt von morgen“ auf dem ägyptischen Sender ONTV, vergleichbar mit dem ProSieben-Magazin „Galileo“.
  • Von 2012 bis 2016 war er für verschiedene Sender tätig, darunter n-tv.
  • 2016 erhielt er den Grimme-Preis für die Moderation der deutsch-arabischen Sendung „Marhaba – Ankommen in Deutschland“.
  • Anfang 2017 verpflichtete sich Schreiber endgültig der ARD, wo er zunächst die Früh- und Wochenendausgaben der „Tagesschau“ und des „Nachtmagazins“ moderierte.
  • Für die ARD war er zeitweise als Korrespondent in Kairo tätig.
  • Seit Januar 2021 führt Constantin Schreiber auch durch die 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“.

Neben seiner Tätigkeit als Journalist hat sich Schreiber auch als Bestseller-Autor einen Namen gemacht. Im Jahr 2010 veröffentlichte er sein erstes Buch mit dem Titel „Ausverkauf Deutschland“, gefolgt von dem Erfolgsbuch „1000 Peitschenhiebe“ im Jahr 2015.

Constantin Schreiber ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und zwei gemeinsamen Kindern in Hamburg.

Wie alt ist Constantin Schreiber? Ein Blick auf das Leben des deutschen Journalisten

Constantin Schreiber wurde am 14. Juni 1979 in Cuxhaven geboren und ist daher derzeit (Stand 2021) 42 Jahre alt.

Jugend und Ausbildung

Schreiber verbrachte seine Jugend größtenteils in Wilhelmshaven, lebte jedoch für längere Zeit in Syrien, wo er Arabisch lernte. Diese Sprachkenntnisse sollten ihm später berufliche Chancen eröffnen.

Nach dem Schulabschluss studierte Schreiber vier Jahre lang Jura und absolvierte anschließend ein zweijähriges journalistisches Volontariat bei der „Deutschen Welle“. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Korrespondent in Dubai konnte er sich zudem dank eines Reuters-Stipendiums an der Universität Oxford einschreiben.

Karriere

Schreiber arbeitete für verschiedene Tageszeitungen und war unter anderem als Medienberater für den Nahen Osten im Auswärtigen Amt tätig. In dieser Funktion begleitete er namhafte Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf ihren Nahostreisen.

Seit 2011 moderiert Schreiber auf Arabisch die Wissenschaftssendung „SciTech – Unsere Welt von morgen“ auf dem ägyptischen Sender ONTV. Er war auch für verschiedene deutsche Fernsehsender tätig, darunter n-tv. Im Jahr 2016 erhielt er den Grimme-Preis für die Moderation der deutsch-arabischen Sendung „Marhaba – Ankommen in Deutschland“. Seit 2017 ist Schreiber festes Mitglied der ARD-„Tagesschau“ und moderiert seit Januar 2021 auch die 20-Uhr-Ausgabe.

Weitere Tätigkeiten

Neben seiner journalistischen Karriere hat sich Schreiber auch als Bestseller-Autor einen Namen gemacht. Im Jahr 2010 veröffentlichte er sein erstes Buch „Ausverkauf Deutschland“, gefolgt von dem Erfolgsbuch „1000 Peitschenhiebe“ im Jahr 2015.

Privatleben

Constantin Schreiber ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und ihren beiden Kindern in Hamburg.

Constantin Schreiber’s genaues Alter bleibt ein Rätsel, da er bewusst Informationen über sein Geburtsdatum zurückhält. Es ist jedoch bekannt, dass er im Jahr 1980 geboren wurde. Trotzdem konzentriert sich Schreibers Erfolg auf seine journalistische Arbeit und nicht auf sein Alter.
https://www.youtube.com/watch?v=X7-6X6QR-0g&pp=ygUgd2llIGFsdCBpc3QgY29uc3RhbnRpbiBzY2hyZWliZXI%3D